Fotoimpressionen unserer Wanderungen

 

Fotos der diesjährigen Wanderungen
(wird laufend ergänzt …)

Genusswanderung Geilsdorf 20.04.2018
Leubnitz - Teufelskanzel 24.03.2018

Bei schönem Wetter trafen sich 13 Wanderfreunde und ein Hund am Schloss in Leubnitz. Wegen der vorgefundenen ungünstigen Witterungs- und Bodenverhältnisse im Wald wurde die Wanderstrecke verlegt und auf 5 Km verkürzt.
Die Wanderung führte uns auf dem Müllerburschen Weg entlang bis hinauf zur Teufelskanzel. Von dort folgten wir dem Rundweg bis zum Gasthof Teichmühle. Nach erfolgter Stärkung ging zurück zum Schloss Leubnitz, wo die Wanderung endete.

 

Frühlingswanderung Rothentaler Alpen 11.03.2018


Bei sehr schönem Wetter nahmen 23 Wanderfreunde an der Frühlingswanderung teil.

 

Dazu einige Fotos  und den zugehörigen Streckenverlauf.

Novy Hamry 09.02. - 11.02.2018

Skiwochenende in Novy Hamry
Vom 9.2. bis 11.2. trafen sich 11 Wanderfreunde vom Vogtländischen Gebirgs- und Wanderverband zum traditionellen Skiwochenende im tschechischen Neuhammer. Übernachtet wurde im Hotel Malamut, das sogar ein Schwimmbad sein eigen nennt.
7 Wanderfreunde vom Triebler Wanderverein und 4 Wanderfreunde vom Adorfer Wanderverein (inclusive unserer VGWV Präsidentin Kathrin Hager) erlebten ein schneesicheres und kulturelles Langlaufwochenende.
Am Freitag Nachmittag liefen sich ein paar „Untrainierte“ schon mal über 10 km warm. Am Abend dann wurde bei Gitarrenklängen von Jens Weck und Pivo kräftig mitgesungen und mit geschunkelt.
Am Samstag wurde es ernst: 22km Ausdauertraining ohne Frühsport war angesagt. Ob nun mit Fell, Wachs oder Schuppen unterm Brett ging es los. Unsere Truppe, deren Altersdurchschnitt etwas höher lag, lief auf herrlich gespurten Loipen, aber auch querfeldein, nach Jelenie und zurück.
Am Sonntag liefen einige „Unersättliche „, die noch keinen Muskelkater hatten, 15 km auf der tschechischen Skimagistrale KLM von Horni Blatna bis fast nach Bozy Dar und zurück.
Nächstes Jahr soll sich auf jeden Fall wieder getroffen werden – vielleicht stoßen noch mehr Interessierte zu uns.
RI

Winterwanderung Wiedersberg - Haid 04.02.2018
Mitgliederversammlung 27.01.2018

 

Triebler Wanderfreunde auf dem richtigen Weg

Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die Wanderfreunde Triebeltal am 26.1. 2018 im Bistro Margitta in Untermarxgrün.. Der Vorsitzende des Vereines und Präsidiumsmitglied im VGWV, Rainer Ittner, legte in seinem Rechenschaftsbericht dar, dass die Teilnahme an den insgesamt 26 Vereinswanderungen im Gegensatz zum Vorjahr größer geworden ist. Daran hatten die 10 ausgebildeten Wanderleiter natürlich einen großen Anteil. Dass der Verein „anziehend“ wirkt, zeigt die Tatsache, dass sich wieder 1 Gast spontan zur Mitgliedschaft entschlossen hat. Somit zählt der Verein derzeit 85 Mitglieder, womit er zu den stärksten Vereinen im Vogtländischen Gebirgs- und Wanderverband gehört.
Für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Petra Riedel, Christa Büttner, Anita und Lothar Hüttner. Es wurden 4 neue Mitglieder im Verein aufgenommen und mit einer Rose begrüßt. Eine sehr gute Zusammenarbeit bescheinigte Wanderfreund Rainer Ittner der Gemeinde Triebel, die das touristische Umfeld um Posseck auch 2018 weiter verbessern will. Weiterhin unterstützt der Verein auch in aktiver Weise den Vogtländischen Gebirgs-und Wanderverband.
Große Aufgaben liegen auch in diesem Jahr vor dem Verein. Neben der Realisierung des umfangreichen und abwechslungsreichen Wanderprogrammes organisiert der Verein am 15. Juli die nunmehr 38. Triebeltalwanderung „Rindimmedim im Triebel rim“.
Im Anschluss an den offiziellen Teil zeigte Andra Ittner einen kurzen Bildvortrag über 10 Jahre Kinderwanderung im Verein. Er zeigte, dass sich auch der Triebler Wanderverein um den Wandernachwuchs kümmert. Die diesjährige Kinderwanderung findet zum Weltfriedenstag am 1. September statt. Die von Uwe Pretscheck präsentierte Diashow dokumentierte in eindrucksvoller Weise die schönsten „Wandermomente“ des vergangenen Jahres.
RI

 


v.l.  Anita und Lothar Hüttner, Christa Büttner, Petra Riedel, Rainer Ittner